Alles im Fluss – Aktionen

Von April bis Mitte August haben viele Tiere ihre Brut- und Setzzeit. Bitte beachten Sie daher, dass Sie bei Aktionen nicht durch Gebüsche laufen oder in Hecken greifen, um keine Nester zu beschädigen, achten Sie auf Bodenbrüter und Jungtiere, meiden Sie höher bewachsene Uferbereiche an Gewässern und überlassen Sie das Unterholz den Kleinlebewesen. Vielen Dank!

NOVEMBER 2019

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

Klicken Sie auf einen markierten Termin um eine Aktion aufzurufen.

Bürgerdialog : KIPPEN IN DEN KASTEN
Montag 25.11.2019
Zeit:18:00 - 20:30 Uhr
Ort:Select Hotel Berlin Spiegelturm, Freiheit 5, 13597 Berlin - Spandau
Veranstalter:ALLES IM FLUSS

Achtlos auf die Straße geworfene Zigarettenkippen sind nicht nur ein großes Ärgernis und Müllproblem, sie sind mit ihren enthaltenen Giftstoffen auch ein gravierendes Umweltproblem. Jedes Jahr werden weltweit 4,5 Billionen Zigarettenkippen achtlos weggeworfen (75% aller gerauchten Zigaretten) und verursachen so 750.000 Tonnen Müll.

Um die Sensibilisierung insbesondere bei der rauchenden Bevölkerung für diese Problemlage zu erhöhen, führt wirBERLIN in Kooperation mit der KlimaWerkstatt Spandau ein einzigartiges Pilotprojekt zur Reduzierung achtlos im öffentlichen Raum weggeworfener Zigarettenkippen im Bereich der Wilhelmstadt durch – „KIPPEN IN DEN KASTEN – STIMM‘ AB MIT DEINER KIPPE“.

Dabei wurden in der Wilhelmstadt erstmalig Zigarettenmülleimer in Form von "Umfrageboxen" (sog. "Ballot Bins") aufgestellt. Der Ballot Bin ist ein in auffälliger Farbe gestalteter Aschenbecher in Form einer Box, bei dem Raucher ihre Zigarettenstummel beim Einwerfen gleichzeitig dazu benutzen können, um über ein zuvor festgelegtes Thema abzustimmen.

Mit dem Bürgerdialog : KIPPEN IN DEN KASTEN wollen wir das Pilotprojekt sowie die Ergebnisse vorstellen, die gewonnenen Erkenntnisse dokumentieren sowie weitere Handlungsempfehlungen aus der gemeinsamen Diskussion mit Ihnen und mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, Naturschutz und Bürgergesellschaft ableiten. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, viele Ideen und den gemeinsamen Austausch!

Eine Veranstaltung der wirBERLIN gGmbH in Kooperation mit der KlimaWerkstatt Spandau, gefördert durch das Bezirksamt Spandau

Aufgrund begrenzter Platzzahl müssen wir die Anmeldungen nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Zum Anmeldeformular!




Aktion teilen: