TIPP 48

Kaufe-nichts-Tag

Black Friday boykottieren

Heute ist Black Friday und damit einer dieser Tage, an dem viele einfach nur kaufen, ohne nachzudenken. Deshalb haben wir Euch heute 6 Tipps beigefügt, für einen nachhaltigen Konsum.

6 Tipps für nachhaltigen Konsum:

1. Stelle dir beim Einkaufen folgende Fragen: Habe ich das oder so etwas ähnliches schon in meinem Besitz? Kaufe ich das Produkt nur, weil es im Angebot ist? Habe ich vorher schon mal darüber nachgedacht, ob ich so etwas brauche? 

2. Ausleihen oder Tauschen als Alternative zum Kauf: Da man viele Elektrogeräte, wie beispielsweise eine Bohrmaschine, nicht sehr häufig nutzt, kannst du bei Bedarf so ein Gerät im Baumarkt oder bei Freunden ausleihen. Auch Kleidung musst du nicht notwendigerweise neu kaufen, denn auch Klamotten kannst du dir von Freunden leihen oder ihr könnt eine Kleidertauschparty zusammen veranstalten. Das macht immer Spaß und ist ein guter Anlass deine Freunde wiederzusehen oder auch neue Leute kennenzulernen. 

3. Schreibe eine Liste mit Dingen, die du brauchst. Arbeite sie nach und nach ab und kaufe nicht alles auf einmal. Wenn dabei ein Produkt, welches du wirklich benötigst, schon länger auf der Liste steht und dann im Sale ist, ist ein Kauf natürlich vollkommen in Ordnung. 

4. Bezahle lieber mit Bargeld, da dir durch das Verwenden der Bankkarte schnell das Bewusstsein für Geld abhandenkommt. 

5. Vermeide Werbung und Social Media! Beide Angebote sind darauf ausgelegt dich zum Kauf zu verführen. Nutze deshalb beides gezielt und behalte immer im Hinterkopf, dass Werbung viel versprechen kann, jedoch das Hauptziel der Kauf des Produktes ist. 

6. Allem voraus ist jedoch immer noch am nachhaltigsten am Black Friday nichts zu kaufen. 

Young girl with lot of shopping bags making stop gesture with her hand to stop an act